Meinung

Die "Pufferküsser" machen's vor

Verbandskollegen der Spieleverlage machen gerade vor, wie man mehr fürs Image des Gesellschaftsspiels tun könnte.

7. OKTOBER 2019

Es gibt ein neues Video. „Die Stadt gehört mir.“ Ein Rocker fährt durch die Stadt, hält vor einem altmodischen Laden und der betagten Besitzerin steht die Angst ins Gesicht geschrieben. Sie schiebt ein kleines Päckchen über den Tisch – ist Schutzgeld darin?

 

Eine solche Imagekampagne stände auch den Spieleverlagen gut zu Gesicht

 

Die Lösung folgt, als der Rocker in seinen Keller zurückkehrt, ein Miniatur-Motorrad auspackt und es höchst zufrieden seiner Modelleisenbahnanlage hinzufügt. Selbstironie vom Feinsten!

Das Video ist der Auftakt einer unternehmensübergreifenden Kampagne der Fachgruppe Modellbahn im Deutschen Verband der Spielwarenindustrie (DSVI), um dem Standing der Modellbahn eine Frischzellenkur zu verabreichen.

Jetzt wirst du dich fragen, was die Modelleisenbahn hier auf einem Portal für Gesellschaftsspiele zu suchen hat. Nun, unter dem Dach des DVSI ist auch die Fachgruppe „Spieleverlage e.V.“ beheimatet. Dort sind, wie der Name schon verrät, die maßgeblichen Spielehersteller organisiert. Außer von ein paar Zahlen zum Markt vor den Messen in Nürnberg und in Essen hört man so gut wie nichts von dieser Stelle. Von einer emotional gestalteten Imagekampagne fürs Spiel, wie’s gerade die Modellbahner vormachen, ganz zu schweigen.

Dabei stände es auch den Spieleverlagen gut zu Gesicht. Sie haben zwar nicht dass Problem, dass die alten „Pufferküsser“ und „Nietenzähler“, wie die Modelleisenbahner in einer Mischung aus Scherz und Herablassung genannt werden, oben wegsterben und von unten zu wenig Nachwuchs folgt. Wirklich ernst genommen werden allerdings auch wir Spieler nicht und aktuell goldene Zeiten können vorübergehen.

Bei Zeiten (unternehmensübergreifend) mehr für die Wahrnehmung und den gesellschaftlichen Wert des gemeinsamen Spielens zu tun, dafür liefert die Schwester-Fachgruppe gerade eine rundum gelungene und sympathische Vorlage.

PS.: Das Video steht neben nützlicher Tipps für Einsteiger und Freaks auf der für die neue Kampagne eingrichteten Website www.wirmodellbahner.de


Was denkst du darüber? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  – Mehr über die Regeln, was veröffentlicht wird, was nicht, findest du hier


 

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .