Platz 8: Diamant

 

 

 

Das erste Brettspiel in dieser Hitparade der zehn besten Zockerspiele. Noch sehr jung, letztes Jahr auf den Markt gekommen, aber mit dem Potenzial, dass es länger Bestand hat als das Gros der Brettspiele.

Weil es einfach ist, spannend und die Idee dahinter überzeugend umgesetzt wurde. Die Spieler nehmen gemeinsam an Expeditionen teil. Die laufen so ab, dass pro Runde eine Karte eines Höhlengangs aufgedeckt wird. Am besten sind die Karten, die ein paar oder gar viele Schätze zeigen. Diese werden als Juwelen auf die Karten gelegt. Dann entscheidet jeder Spieler, ob er weiter an der Expedition teilnimmt oder aussteigt. Wer aussteigt, bekommt seinen Anteil an den bisher liegenden Juwelen.

Das Risiko besteht darin, dass es auch schlechte Karten gibt, die die Expedition zum Abbruch zwingen. Wer dann noch dabei ist, hat Pech gehabt und verliert alles, was er in dieser Runde gesammelt hat.

Wie bei jedem guten Zockerspiel kann man also auch bei Diamant ganz leicht Opfer der eigenen Gier werden.


 Spielwiese-Test 907

Sammelspiel von Alan R. Moon und Bruno Faidutti bei Schmidt
3 bis 8 Spieler ab 8 Jahre
ca.-Preis: 20 €


Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .