• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Kappler/Rüttinger sind Spieler des Jahres 2002

 

> Preisträger im Porträt:
de Cassans sind Spieler des Jahres 2001
• Kathi Kappler und Johann Rüttinger (für 2002)
Klaus Teuber ist Spieler des Jahres 2004
> Spieler des Jahres – Der Preis

   

Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Farben als Magie und Schweinsrüssel als Erfolg

 


 

 


 

Von Arno Miller

Die Jury würdigte das Engagement der beiden Preisträger, das Bewusstsein für die Originalität, Kreativität und Qualität des Brett- und Kartenspiels zu erhöhen. Johann Rüttinger, Spieleautor, Spielegrafiker und Spieleverleger in einer Person, kennt den vielschichtigen Prozess von der Idee bis zum fertigen Spiel genau. Mit viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen zeichnete er für die Visualisierung der Werkschau des bekannten Spieleautors Alex Randolph (u.a. Sagaland, Tempo, kleine Schnecke) zu dessen 80-er auf der Spiel ’02 in Essen verantwortlich. Im Drei Magier Verlag von Johann Rüttinger und Kathi Kappler erschien 2002 außerdem ein Buch über Randolph, das einen informativen wie auch höchst vergnüglichen Einblick in das Schaffen des Philosophen unter den Spieleautoren vermittelt.

Beide Projekte zusammen mit einer Reihe weiterer Persönlichkeiten und Institutionen der Spielebranche zu finalisieren, hat die neuen Spieler des Jahres an den Rand ihrer Kapazitäten und den eigenen Spieleverlag in beachtliche Terminnöte gebracht. Ohne die Liebe zum Spiel an sich wäre diese Arbeitsbelastung für sie nicht machbar gewesen.

Die Ausstellung im Rahmen einer Veranstaltung mit rund 148.000 Besuchern hat einem breiten spielinteressierten Publikum gezeigt, dass gute Spiele aus vielen geistigen Mosaiksteinchen bestehen und dass - wie im Fall Randolph besonders - eines aus dem anderen heraus folgt und mit präzisem Handwerk verbunden ist. Diesen Bogen exemplarisch einmal aufzuzeigen war umso wichtiger, als auch die Spielebranche verstärkt dem Mechanismus der Produktzyklen und schnelllebigen Lizenzproduktionen unterworfen ist.

In ihrem Verlag legten Kathi Kappler und Johann Rüttinger 1999 auch "Das Spiele-Buch“ von Erwin Glonnegger neu auf und gaben den Spielern ein Standardwerk in die Hand. Beide erwähnten Bücher waren übrigens über Spielwiese ONLINE zu bestellen.

Bild: Blick in die Randolph-Ausstellung von 2002 in Essen

 

> Preisträger im Porträt:
de Cassans sind Spieler des Jahres 2001
• Kathi Kappler und Johann Rüttinger (für 2002)
Klaus Teuber ist Spieler des Jahres 2004
> Spieler des Jahres – Der Preis

   

Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Farben als Magie und Schweinsrüssel als Erfolg

 


 

 


 

Von Arno Miller

Die Jury würdigte das Engagement der beiden Preisträger, das Bewusstsein für die Originalität, Kreativität und Qualität des Brett- und Kartenspiels zu erhöhen. Johann Rüttinger, Spieleautor, Spielegrafiker und Spieleverleger in einer Person, kennt den vielschichtigen Prozess von der Idee bis zum fertigen Spiel genau. Mit viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen zeichnete er für die Visualisierung der Werkschau des bekannten Spieleautors Alex Randolph (u.a. Sagaland, Tempo, kleine Schnecke) zu dessen 80-er auf der Spiel ’02 in Essen verantwortlich. Im Drei Magier Verlag von Johann Rüttinger und Kathi Kappler erschien 2002 außerdem ein Buch über Randolph, das einen informativen wie auch höchst vergnüglichen Einblick in das Schaffen des Philosophen unter den Spieleautoren vermittelt.

Beide Projekte zusammen mit einer Reihe weiterer Persönlichkeiten und Institutionen der Spielebranche zu finalisieren, hat die neuen Spieler des Jahres an den Rand ihrer Kapazitäten und den eigenen Spieleverlag in beachtliche Terminnöte gebracht. Ohne die Liebe zum Spiel an sich wäre diese Arbeitsbelastung für sie nicht machbar gewesen.

Die Ausstellung im Rahmen einer Veranstaltung mit rund 148.000 Besuchern hat einem breiten spielinteressierten Publikum gezeigt, dass gute Spiele aus vielen geistigen Mosaiksteinchen bestehen und dass - wie im Fall Randolph besonders - eines aus dem anderen heraus folgt und mit präzisem Handwerk verbunden ist. Diesen Bogen exemplarisch einmal aufzuzeigen war umso wichtiger, als auch die Spielebranche verstärkt dem Mechanismus der Produktzyklen und schnelllebigen Lizenzproduktionen unterworfen ist.

In ihrem Verlag legten Kathi Kappler und Johann Rüttinger 1999 auch "Das Spiele-Buch“ von Erwin Glonnegger neu auf und gaben den Spielern ein Standardwerk in die Hand. Beide erwähnten Bücher waren übrigens über Spielwiese ONLINE zu bestellen.

Bild: Blick in die Randolph-Ausstellung von 2002 in Essen

> Teil 2: Besuch in der Provinz

  
Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Besuch in der Provinz. "Die Rüttingers“ findet man in Markt Uehlfeld. Bemüht man einen Routenplaner, um den Weg dorthin zu finden, so hat man zwar schnell eine Vorstellung davon, wie ländlich es werden wird. Doch über die regionale Einbettung lässt einen das hilfreiche Internet-Tools im Unklaren: Markt Uehlfeld liegt in Westmittelfranken. Nicht Franken, nicht Mittelfranken. Nein: Westmittel- franken. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen!

Eine so präzise Definition lässt nur einen Schluss zu: Hier leben Menschen, die sich selbstbewusst von anderen unterscheiden - wollen. Zugereisten, wie es beide sind, verheißt das ein mitunter schwieriges Verhältnis mit dem Eingeborenen. Kathi Kappler, die Frau an Johann Rüttingers Seite, ist bei den Grünen aktiv. Damit ist man in diesem Landstrich im Vornhinein verdächtig.

Hier ist deutsche Provinz. Die Optik unterstreicht’s Postkarten-getreu: Ende Februar hocken auf den Feldern und Karpfenweihern Schwäne. Vielleicht haben sie den Anschluss verpasst, weil die Aisch, ein sporadisch heimtückischer Fluss, im Herbst das halbe Land überflutet hat.

Unsere Preisträger leben direkt an der Aisch. Oder, wie man’s nimmt, die Aisch bei ihnen, wenn sie gelegentlich im Innenhof bis knapp unter die Schwelle steht. Die Aisch hat ehemals die Mühle betrieben, in der Johann und Kathi mit ihren Kindern wohnen und arbeiten. "Der Verlag“, das sind die ehemaligen Schlafgemächer des Müllers. Romantisch. Idyllisch. Draußen kämpfen Trauerweiden über das Wasser hinweg gegen das Umfallen in Richtung Mühle. Wie aus einem Werbespot für ein westmittelfränkisches Bier.

Bild: Die idyllisch gelegene ehemalige Mühle als Verlagssitz in Markt Uehlfeld

> Teil 3: Die humanitäre Tat


Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Apropos Werbung. Rüttinger, ein Sohn der Spielestadt Nürnberg (genauer aus dem Quartier Südfriedhof - auch so eine schöne Ortsbestimmung), verdiente seine Brötchen so erfolgreich in Werbung, dass ihm sein Steuerberater vor 20 Jahren dringend riet, sich zwecks optimaler Steuerschonung ein möglichst denkmalgeschütztes Domizil zuzulegen. Eine entsprechende Annonce führte ihn dann aus der Großstadt hier her.

In Markt Uehlfeld, laut emphatischer Homepage der Gemeinde mit 2650 Einwohnern und "Raum für starke Köpfe“ gesegnet, finden die beiden die Ruhe, die sie sich zum Arbeiten wünschen. Hektik und der für die Spielebranche typische Druck nach Neuheiten im Halbjahresrhythmus, das war bisher nicht ihre Sache. Noch fast jedes angekündigte Spiel ist mit erklecklicher Verspätung erschienen. Am schnellsten waren immer jene Spiele auf dem Markt, von denen vorher keiner etwas wusste. Zum Beispiel die Rüsselbande (Spielwiese 61). Überhaupt nicht in irgendeiner Absicht, dieses Spiel zu schmälern, kam es eigentlich als Therapie für den Autor Alex Randolph dazwischen. Der landete vor zwei Jahren während der Spielwarenmesse schwer krank im Krankenhaus. Neben Chirurgen (primär) rettete Johann Rüttinger (sekundär) das Leben seines Freundes, da er ihm die Umsetzung der Rüsselbande-Idee als Genesungs-Notwendigkeit täglich aufzwang.

Die beiden verbinden eine lange Freundschaft und auch viele Spiele. Gemeinsam ersannen sie Die verbotene Stadt (Ravensburger) und Twiddeldum (Noris). Im Verlag Drei Magier sind mehrere Spiele von Alex Randolph neu erschienen bzw. wieder aufgelegt worden.

Bild: Johann Rüttinger beim Rüsselbande-Spielen auf den Spieltagen in Essen

> Teil 4: In absoluter Naivität

Teil 4: In absoluter Naivität


Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Die humanitäre Tat wurde beiden Seiten belohnt. Alex Randolph hat mit dem Spiel als 79-Jähriger einen weiteren Erfolg gefeiert, für den Drei Magier Verlag wurde die Rüsselbande zum Einstieg in die nächst höhere Spielklasse: Das Spiel bildete die Basis der neuen Kooperation mit Schmidt Spiele. Der Schmidt-Vertrieb sorgt nun für die "dicken“ Absatzkanäle wie Kaufhausketten. Für die Kooperation sind die Magier nun voll eingespannt.

So muss auch Das magische Quadrat leider noch länger auf seine Veröffentlichung warten. Das Spiel verspricht die Anknüpfung an die so genannte Magier-Trilogie zu werden, mit der Johann Rüttinger unter Spielern bekannt wurde: Die drei Magier (1985), Das blaue Amulett (1986) und Der Feuersalamander (1987).

Die Serie, die heute Kult-Charakter genießt, war für die damalige Zeit aus mehreren Gründen außergewöhnlich. Es waren zum Teil relativ komplexe Spiele und sie unterschieden sich auch in Gestaltung und Machart ganz deutlich vom damaligen Einheitsbrei. "Wir sind damit“, spricht Johann für sich und den sechs Jahre jüngeren Bruder Michael, "in absoluter Naivität auf den Markt gegangen." Auch dass die Trilogie von Noris kam, mutet heute befremdlich an.

Johann Rüttinger war nicht nur Co-Autor, sondern auch der Grafiker der Trilogie. Typisch: Die unzähligen feinen, zuerst liebevoll gezeichneten und danach aquarellierten Details. Zuletzt zu entdecken bei Carcassonne - Die Jäger und Sammler. Eine unverwechselbare Handschrift des gelernten Grafischen Zeichners - erst recht, wenn man sie mit den Airbrush-Orgien heutiger Spiele vergleicht.

Noch immer gibt es bei Noris zahlreiche Spiele von ihm - alle unauffällig, aber gut im Verkauf. Über viele Jahre hinweg bildeten Johann und Michael das Hausautoren-, Redaktions- und Designduo für praktisch alles in dem von den meisten verkannten Fürther Verlag. Einmal in dieser Rolle abgestempelt, blieben die Türen zu anderen Verlagen zu. Zeitlich wären sich Seitensprünge ohnehin kaum ausgegangen. Als Ausnahme ist mit Max Mümmelmann bei Ravensburger ein Johann-Rüttinger-Spiel schon seit vielen Jahren im Sortiment.

Bild: Johann mit seinem Bruder und oftmaligem Co-Autor Michael (1990)

> Teil 5: Eine Kränkung weist den Weg


Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Die Laufbahn bekam eine neue Ausrichtung, als Johann Rüttinger selbst ins Verlegergeschäft einstieg. Warum eigentlich? Scheu vor Selbstständigkeit legte er schon als 20-Jähriger ab. "Und im Endeffekt geht es darum, etwas zu erzwingen. Das ist meine Mentalität ...“, beschreibt sich der 56-Jährige. Er und Kathi hatten sich nichts anderes in den Kopf gesetzt, als mit hochwertigerem Material und mit besseren Ideen als die Anderen Spiele zu machen. Kinderspiele, vor allem.
Dass es nicht leicht würde, wussten sie. Dass es anfangs so schwer würde, nicht. "Wir sind keine Marketing-Leute“, bekennen sie, "wir schauen uns die Kinder und die Mütter an. Wenn du etwas für die Kinder machst, dann machst du es nicht für die Verkäufer oder die Einkäufer.“ Nachsatz: "Dass wir davon leben müssen, ist klar. Aber dass wir nicht unsere Seele verkaufen, auch.“

Heute ist Drei Magier eine Firma, die sogar Angestellte hat. Das soll mehr kreativen Freiraum zulassen. "Die Fabrik“, wie sie dieser Tage Kunden aus Fernost besuchen wollten, gibt es allerdings nicht. Die wunderbare Ergänzung von Kathi und Johann besteht - ganz grob - darin, dass die Karlsruherin neben dem Kaufmännischen fürs Textliche zuständig ist (Kathi schreibt auch Kinder- und Jugendbücher), und der Nürnberger das "Optische“ übernimmt.

Schon in der ersten Klasse legte Klein-Johann Zeugnis von seinem Talent ab, worauf der Lehrer an der Echtheit der Zeichnungen zweifelte und spottete, die Klasse hätte einen neuen Albrecht Dürer. "Ich wusste damals gar nicht, was ein Albrecht Dürer ist", erzählt Rüttinger von der Kränkung, "er hat gesagt: ich lüge und sei ein Betrüger.“

Seine Originalität konnte Rüttinger später noch x-mal beweisen. Obwohl er sich selbst "nicht für einen guten Zeichner“ hält: "Aber ich kann eine Ausstrahlung erzielen. Das kommt durch die Farbe. Farbe ist etwas Magisches.“

Bild: Verlagsarbeit

> Teil 6: Ludografie Johann Rüttinger


Die Spieler des Jahres 2002: Kathi Kappler und Johann Rüttinger

Ludografie Johann Rüttinger

  • Abenteuer Reiterhof Noris
  • Abraxas 1993 Noris
  • Alle meine Entchen 1987
  • Bärenwald - Die lustigen Spiele der kleinen Bären 2002 Goldsieber (mit Michael Rüttinger)
  • Casino Las Vegas Noris
  • Charade Noris
  • Dallas Noris
  • Das Bibel-Quiz Noris
  • Das blaue Amulett 1986 Noris
  • Das Geheimnis der 7 Raben 1991 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Das große Einmaleins Noris
  • Das grosse Wissensquiz für Kinder 1992 Noris (mit Bernd Dümler)
  • Das kleine Einmaleins Noris
  • Das Königreich der Tiere Noris
  • Das Krokodil-Spiel 1987 Noris
  • Das Super-Quiz um Millionen Noris
  • Das tolle Spiel für Kinder 1993 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Das verrückte Lexikon-Spiel 1989 Noris
  • Daumen drauf 1996 Drei Magier Spiele (mit Jens Peter Schliemann)
  • Der Feuer-Salamander 1988 Noris
  • Der Schatz im Teufelsmoor
  • Der schwarze Prinz 1983 Noris-Spiele
  • Die drei Magier 1985 Noris
  • Fliegende Untertassen 1990 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Die sieben Weltwunder 1989 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Die verbotene Stadt 1992 Ravensburger (mit Alex Randolph)
  • Elfentanz
  • Farben-Bärchen Noris
  • Freche Mäuse 1987
  • Froschkonzert 1995 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Froschkonzert 1987
  • Gänse und Blümchen 1986 Selecta
  • Gespensterburg 1994 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Goldrausch
  • Heinz Sielmanns Expedition in Tierreich Noris
  • Hühnerhof Noris-Spiele (mit Michael Rüttinger)
  • Hühnerhof - Wer füttert die meisten Hühner? 2002 Goldsieber (mit Michael Rüttinger)
  • Igel, Frosch und Maus Noris
  • Inka 1984 Noris
  • Jackpot 1994 Drei Magier Spiele
  • Junior-Party (mit Michael Rüttinger)
  • Käpt'n Blaubärs Lügenquiz 1992 Noris (mit Bernd und M. Flessner und Michael Rüttinger)
  • Kibu-Kiki 1994 Drei Magier Spiele
  • Kinder-Quibble (mit Michael Rüttinger)
  • Kreativ Quiz 1992 Noris/Kaffee-Contor (mit Bernd Dümler, Bernd Flessner, M. Flessner, J. Hofmeister, V. Rohmann, Michael Rüttinger)
  • Kreuz und quer durch Deutschland (mit Michael Rüttinger)
  • Lustiges Lernen mit dem schlauen Fuchs Noris
  • Marienkäfer 1986 Selecta (mit Gilbert Levy)
  • Max Mümmelmann 1988 Ravensburger
  • Mein ABC-Spiel Noris
  • Mein ABC- und Zahlenspiel Noris
  • Mein schönes Lesespiel 1988 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Mein schönes Rechenspiel Noris
  • Mein Zahlenspiel Noris
  • Mini-Quiz Noris
  • Minz, Maunz und Bello Noris
  • Murmel Fiff 2003 Drei Magier (mit Kathi Kappler)
  • Perfekt geblöfft Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Pictures Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Piratenschatz Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Quibble Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Quizzard
  • ran SAT.1 Fußball Pocket-Quiz
  • Sachen suchen
  • Schau links, schau rechts, schau geradeaus ... Noris
  • Spass und Action 1993 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Spielhölle Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Sterntaler 1989 Ravensburger
  • Stopp Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Tauchbasis X-1 1995 Noris
  • TKKG - Der Schatz im Teufelsmoor 1986 Noris
  • Twiddeldum 1987 Noris (mit Alex Randolph)
  • Vokabo
  • Vom Tellerwäscher zum Millionär 1995 Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Vorschul-Wissensquiz Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Wahr oder gelogen? Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Wer’s glaubt, wird selig
  • Wissens-Quiz Noris
  • Wissens-Quiz für Kinder Noris
  • Wissen und Spaß für die ganze Familie Wissens-Quiz Noris
  • Wörter-Rummy Noris (mit Michael Rüttinger)
  • Zwergen-Rennen 1996 Noris (mit Michael Rüttinger)

 

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .