• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Spielwiese-Test 1016/257: Worm up! (Würmeln)

 

Vorwärts, du Wurm!

Mehrere Verlage – bei uns Abacus – haben sich entschlossen, im Andenken an den genialen Alex Randolph eines seiner kleiner Spiele international neu aufzulegen.

Überarbeitet aus der Spielwiese 29 (1994)

 

 

 
Spaß mit wenigen Mitteln: Diesem Motto war Alex Randolph auch bei seinem Würmeln bzw. Worm up! treu geblieben.
Bild: Abacus
   

 Die Gemeinheiten, die man einander antun kann, haben unsere Testspieler eigentlich am meisten fasziniert. Würmeln, so lautete der Name des kleinen Spielchens bei seiner Erstveröffentlichung von nunmehr 15 Jahren, ist ein harm­loser Titel. Der aktuelle Titel Worm up! ist es nicht minder, trifft den Kern ebenso, wenn auch nicht ganz so gut.

Denn in der Rennsportsprache bedeutet "worm up" Aufwärmrunde. Zeit zum Aufwärmen bleibt hier aber nicht.

Schon von Beginn an geht es doch darum die Gegner von der Ziel­richtung abzudrän­gen, sie zu blockieren. Und dann kann kurz vor dem Ziel kann alles vergebens gewesen sein, weil ein Mitspieler kurzerhand die Ziel­linie neu ausrichtet!

Freies Spielfeld

Überhaupt: wie's sich entwickelt, weiß man gar nicht. Das fängt schon mit dem Bieten an. Bie­ten mehrere Spieler die gleiche Anzahl Bewegungs­punkte, bleiben beide stehen, und die anderen ziehen davon.

Kurz zum Ablauf: Es gibt kein Spielbrett, sondern gespielt wird auf einer ebenen Fläche. Für die Start- und die Ziellinie gibt es einen Kartonstreifen mit zwei Pfosten, zwei weitere Pfosten werden etwa 60, 70 Zentimeter davor als Startlinie aufgestellt. Hier fädelt jeder Spieler seinen Wurm auf, der aus sieben farbigen Halbkugeln aus Holz besteht. Nun gibt jeder verdeckt sein Gebot ab, wie weit er seinen Wurm ziehen will. Wer beispielsweise eine Fünf bietet, setzt nun das hinterste Wurmteil an den "Kopf", dann das nächste usw. – insgesamt fünf Mal. Mit jedem neuen Teil kann der Wurm eine andere Richtung einschlagen, um die anderen zu behindern, darf aber nie auseinandergerissen werden.

Leichte Kost, aber großer Spaß

So würmelt man sich dahin, um im Bild des ursprünglichen Spielenamens zu bleiben. Das ist leichte Spielekost, zugegeben. Macht aber Spaß für zwischendurch, weil es ständig Überraschungen gibt. Etwa, wenn jemand als Einziger statt einer Zahl das "X" wählt. Er darf dann nicht nur seinen Wurm um eine Anzahl Wurmteile bewegen, die kein anderer gewählt hat, sondern einen Pfosten der Ziellinie drehen. Vorzugsweise in die Richtung, die seinem Wurm den Weg verkürzt.

Auch heute noch gilt: Eine originelle Spie­lerei von Altmeister Ran­dolph mit ganz wenigen Mitteln.

 

 Nr. 1016/257: Worm up!/Würmeln

 

Spielwiese-Code  |   | E | 8 |  |

2008: Abacus

1994: Blatz

 

 

  • Laufspiel für 3 bis 5 Spieler ab 8 Jahre
  • Autor: Alex Randolph
  • Verlag: Abacus
  • ca.-Preis: 12,– €

   Themen: Würmer

      Preis-Leistungsverhältnis   
      Spielmaterial 
      Wiederspielreiz 
      Anspruch
      Glücksanteil

  • Zielgruppe: Familien
  • Spieldauer: 20 Minuten
  • Schachtelinfo: dürftig
  • Spielmaterial: gut
  • Spielanleitung: gut
  • Anspruch: Rücksichtslosigkeit
  • Spielreiz: hoch für zwischendurch
  • Glücksanteil: durchschnittlich

 -Service:

Spielanleitung zum Download

Rund ums Spiel

  • Das kleine Spiel gehörte dem zweiten Spielejahrgang von Blatz an. Die Berliner Blatz-Gruppe war mit Hörspielkassetten rund um ihre Kinderfiguren wie etwa Benjamin Blümchen groß geworden. Nach dem Konkurs der ehemaligen Schmidt Spiele übernahm Blatz die Markenrechte und gründete Schmidt Spiele sozusagen neu, und stellte die Spielemarke Blatz ein
  • Im ursprünglichen Würmeln hatten die Spieler auch die Möglichkeit eine Drei zu bieten. Bei Abacus beginnt's bei Vier. Das macht das Spiel etwas schneller.
  • Außerdem darf der Wurm nicht mehr wie früher vor dem Bewegen in eine andere Richtung verschoben werden.



 




 

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .