• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Neuerlicher Besucherrekord bei Spieltagen in Essen

MESSE. In Essen geht heute Abend die viertägige Messe "Spiel ’19" zu Ende. Die größte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele verzeichnet dabei einen neuerlichen Besucherrekord in Folge: 209.000 gegenüber 190.000 im vorigen Jahr. Die neue Zutrittsorganisation hat sich bewährt.  

Der Veranstalter hat Neues versucht, die Menschenmassen besser zu verteilen. Das ist auch ein gutes Stück gelungen. Keine Kassen mehr am Westeingang, der Besuchern mit Vorverkaufsticket vorbehalten ist. Der Eingang Ost diente als neuer Haupteingang mit zwei dahinter liegenden leeren Hallen als "Auffangbecken". Auch wenn es hier vor Öffnung der Hallen beängstigend voll war (siehe Foto) – die Besucher waren dafür danach umso schneller an die Orte ihrer Begierde in nunmehr sechs anstelle fünf Hallen verteilt.

Die Mühen haben sich gelohnt: 19.000 Besucher mehr als 2018, da dürfen auch die 1200 Ausstellern (Vorjahr 1150) aus 53 Nationen zufrieden sein.

Die nächsten Internationalen Spieltage "SPIEL '20" finden vom 22.10. - 25.10.2020 in der Messe Essen statt. 

 

siehe auch Blog: Ein Danke ist angebracht

 


    spielwiese.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internet-Seiten

 

 

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .